Verantwortung übernehmen heißt, über den Tellerrand schauen.

Für die Region aus der Region, lautet unser Credo. Abgesehen vom Meersalz, das wir zum Würzen unserer Teige verwenden und das in den Salzgärten Italiens gewonnen wird, beziehen wir unsere Zutaten vorwiegend von heimischen Höfen und hiesigen Feldern: Mehle, Milch, Eier, Obst und Gemüse, unser Rohkost-Salatmix, der am Niederrhein eigens für uns hergestellt wird, Schnittkäse, Wurst und Schinken für unsere frisch belegten Brötchen und Snacks. All das kommt nicht von weit her, sondern aus der Region. Die Natur vor der Haustür gibt seit jeher ihr Bestes, passend zu den Jahreszeiten. Zutaten mit denen wir gerne arbeiten. Wie es sich für Landbäcker gehört, stellen wir unseren Sauerteig selber her. Die „Seele des Brotes“ wie Bäckermeister ihn gerne nennen, steckt natürlich auch in unseren Vollkornbroten wie Dorfmühlenbrot, Dinkelkruste, Vollkorn- und Goldkernbrot. Alle gesunden Bestandteile des Korns werden mitverarbeitet, damit die wertvollen B-Vitamine und die wichtigen Mineralstoffe erhalten bleiben.