Alfons Schuhbeck backt mit Stinges

Das Weizen-Roggenmischbrot mit Hafervollkorn hat von Alfons Schuhbeck höchstpersönlich eine wahrhaft köstliche Note bekommen, die sich beim Backen vollkommen entfaltet: Röstaromen nussigen Korianders verschmelzen mit leicht süßlichem Fenchel und fein-scharfem Ingwer. Das Ganze wird aufgegriffen von kräftigem Kümmel und herbem Schabzigerklee. Was für ein Geschmackserlebnis.

Wer Kulinarisches am Herd oder im Ofen zaubert, hat meistens auch bei der Zubereitung etwas Außergewöhnliches in der Hinterhand, sei es eine geheime Zutat oder ein bestimmtes Gewürz, das dem Ganzen beim Abschmecken eine besondere Note verleiht. So machen wir es auch in unserer Landbäckerei, wenn wir neue ofenfrische Köstlichkeiten kreieren, deren Geschmacksbild verfeinern und die Beschaffenheit von Krume und Kruste genau aufeinander abstimmen. Unsere Bäckermeister sind dann voll in ihrem Element – und natürlich immer offen für Neues. Da traf es sich hervorragend, dass einer der bekanntesten Köche Deutschlands mit uns Kontakt aufnahm und vorschlug, gemeinsam eine neue Brotdelikatesse zu entwerfen: Alfons Schuhbeck.

„Die Landbäckerei Stinges steht für traditionsbewusste Backkunst in der 5. Generation. Bei Stinges werden die Produkte auch heute noch nach verfeinerten Familienrezepten gefertigt. Damit verkörpert die Landbäckerei Stinges einen authentischen, bodenständigen Umgang mit Lebensmitteln, der sehr gut zu meiner Philosophie des ­Kochens passt“, so der Münchner, der als „Gewürz-Papst“ gilt. Dass der umtriebige Fernsehkoch neben seinen erstklassigen Menüs auch eigene sagenhaft aromatische Gewürzkombinationen in petto hat, erfahren jetzt die Gaumen der Stinges-Kunden am Niederrhein. Denn das Ergebnis unserer Zusammenarbeit mit Alfons Schuhbeck liegt ab sofort täglich ofenfrisch in unseren Filialen: SCHUHBECKs GewürzKruste!

Zurück