Es macht Spaß, zusammen zu arbeiten.

Kajevan Senthivelraja spricht Deutsch mit einem leichten Dialekt. Nicht besonders auffällig, aber wenn man genau hinhört, ist die rheinländische Note unverkennbar. In unserer Landbäckerei ist das alles andere als ungewöhnlich. Warum auch?

Kajevan Senthivelrajas arbeitet seit fast zehn Jahren in unserem Familienbetrieb. „Das hat sich damals so ergeben. Meine Eltern und mein Onkel arbeiteten bereits bei Stinges. Ich hatte anfangs hier einen kleinen Nebenjob. Dann habe ich über meine Eltern Leo Stinges kennen gelernt. Er sagte, dass er gute Mitarbeiter sucht und ob ich nicht Lust hätte, fest in der Landbäckerei anzufangen. Tja, und seitdem bin ich hier beschäftigt“, erinnert sich der 26-Jährige. Um genau zu sein, ist Kajevan Senthivelraja mit seinen Kollegen dafür zuständig, dass unsere Bäckermeister stets das Richtige sauber und in ausreichender Menge zur Hand haben: Bleche, Behälter für die Zutaten, Brotkörbe, Landbrötchen-Dielen und anderes. „Wir arbeiten im Team und die Stimmung ist immer gut. Die Zusammenarbeit macht echt Spaß“, lächelt der Autoliebhaber. Meistens hat Senthivelraja dann Feierabend, wenn bei anderen der Gute-Morgen-Wecker klingelt. Das hält ihn aber nicht davon ab, mit Freunden ins Kino oder zum Bowlen zu gehen. Oder sich auf Weihnachten zu freuen. „Ja klar. Ich bin christlich-evangelisch und feiere Weihnachten immer mit Freunden und Familie in der Tamilischen Kirche in Dülken.“ Und wenn er drei Wünsche freihätte? „Heilende oder lindernde Medizin für jede Krankheit. Kein Krieg mehr. Und mehr Hilfe für Menschen, die in Armut leben.“ Diesen Wünschen schließen wir uns gerne an.

Zurück