Farbstoffe im Käse, nein danke!

Herzhaft, aromatisch und rundum köstlich – so könnten die zahlreichen Liebhaber unseres guten Goudas den Geschmack der holländischen Delikatesse bezeichnen, die wir in unserer Landbäckerei gerne verwenden. Verleiht sie doch oftmals Frühstück, Pausen-Snack oder Vesper die gewünschte Note und das vollmundige Gaumenerlebnis, welches sich Bissen für Bissen bei unseren mit Käse belegten ofenfrischen Landbrötchen – mit saftigem Stinges-Salat, Gurke, Ei und Tomate – einstellt. Und natürlich bei den Backdelikatessen Ciabatta Special, bei Schinken-Rahm-Laugenstange und der Partysonne, bei Kürbiskernbrötchen und Käse-Schinken-Tasche. Da läuft einem schon beim Lesen das Wasser im Munde zusammen.
Unser guter Gouda kommt bei all diesen Leckereien übrigens natürlich, frisch und freundlich daher: das heißt ohne den Farbstoff Carotin. Der wurde früher noch überwiegend aus Pflanzenextrakten gewonnen. Mittlerweile spielen aber immer häufiger gentechnisch veränderte Mikroorganismen bei der Produktion von Carotinen eine entscheidende Rolle. Für uns Bäcker und Konditoren in der Landbäckerei ist das nicht akzeptabel. Wir verzichten deshalb lieber auf Farbstoffe und sagen „Ja!“ zu unserem guten Gouda. Natürlich, frisch und freundlich schmeckt der eben am besten!

Zurück