Kräutergarten und Musikbox à la Stinges.

(Kategorie fehlt!)

Recycling ist gang und gäbe. Aber wissen Sie auch, was „Up-Cycling“ ist? Bis auf das Wort, ist das eigentlich nichts Neues. Aber deshalb macht es nicht minder Spaß, Dinge aus vorhandenen Materialien, die man eigentlich entsorgen würde, zu basteln und an dem ­Neuerschaffenen seine Freude zu haben. Was man zum Beispiel aus unserem Becher für Paniermehl machen kann, sehen Sie hier.

Ihr Stinges-Kräutergarten

Frische Kräuter verleihen selbst gekochten Gerichten die besondere Note. Nur hat man die nicht immer gleich zur Hand. Es sei denn, man hat einen eigenen Kräuter­garten. Der kann auch auf der heimischen Fenster­bank ausreichend Platz finden. Hier haben Sie dann schon bald Zitronenmelisse, Basilikum, Schnittlauch oder auch Salbei zum Kochen stets griffbereit. Einen wohligen Duft verbreiten die Kräuter obendrein. Dazu brauchen Sie die gewünschte Art Kräutersamen, leere und saubere Paniermehl-Becher von Stinges (pro Pflanze einen Becher), doppelseitiges Klebeband, Bast, einen Nagel (Stärke ca. wie eine Kugelschreiber-Mine) und ein wenig Pflanzenerde.
Bohren Sie je vier bis fünf Löcher in die 
Becher-Böden. Umwickeln Sie die Becher

anschließend mit dem Klebeband, sodass Sie den Bast rundherum darauf befestigen können. Füllen Sie dann zwei Drittel der Becher mit Pflanzenerde, verteilen Sie die Kräutersamen in die Becher (jeweils eine Art pro Becher) und füllen diese auf mit Erde. Die Erde leicht andrücken, die Becher auf Untersetzer stellen und angießen. Fertig!

Sie benötigen:

  • Stinges Paniermehl-Becher
  • Kräutersamen
  • doppelseitiges Klebeband
  • Bast
  • einen Nagel
  • Pflanzenerde

 

Musikbox à la Stinges

Musik hören mit dem Smartphone über Kopfhörer hat in der Regel den Nachteil, dass man überhört, wenn man angesprochen wird oder es an der Tür klingelt. Einfacher macht es da eine kleine Schreibtisch-Musikbox. Damit kann man die eigene Musik genießen und ist dennoch nicht von seiner Umgebung abgeschottet. Solch eine Box können Sie kaufen – oder selber machen.

Dazu brauchen Sie einen leeren und sauberen Paniermehl-Becher von Stinges, ein scharfes Messer, zwei Pinnwandnadeln.

Nehmen Sie den Becher und trennen Sie vorsichtig den Boden heraus. Legen Sie den Becher auf die Seite und schneiden ebenso sorgfältig ein Loch in die Längsseite, das so groß ist wie der Fuß Ihres Smartphones. Drehen Sie den Becher, sodass das soeben geschnittene Loch nach oben zeigt. Stecken Sie dann jeweils eine Pinwandnadel an den linken und den rechten Rand der Becheröffnungen. Der Becher kann nun nicht mehr rollen. Schieben Sie nun Ihr Smartphone wie auf dem Foto oben in das längs geschnittene Loch, 
drücken Sie die Play-Taste und stellen Sie auf Laut Viel Spaß!

Sie benötigen:

  • Stinges Paniermehl-Becher,
  eine Küchenrolle als Alternative
  • ein scharfes Messer
  • zwei Pinnwandnadeln
  • eine Schere
  • ein Smartphone

Zurück