Langweile geht gar nicht

Dass man sich in einem Unternehmen wie der Landbäckerei Stinges weiterbilden und Karriere machen kann, dafür ist unser Titelgesicht Diana Steen ein gutes Beispiel.

Angefangen als Bäckereiverkäuferin in Wegberg übernahm sie schon zwei Jahre später die Leitung einer Filiale in Waldniel. „Das ging damals alles relativ schnell“, erinnert sich die vierzigjährige Niederrheinerin. „Aber es war auch eine Herausforderung, die ich gerne angenommen habe.“ Nicht die letzte in unserem Familienbetrieb: Rund zehn Jahre später wurde Diana Steen Bezirksleiterin.

Bei ihrem Werdegang in unserem Unternehmen kamen ihr nicht nur ihre Aufgeschlossenheit und Kontaktfreudigkeit mit anderen Menschen zugute, sondern noch eine ganz andere Eigenschaft. „Ich kann Unordnung nicht ausstehen“, lacht sie, „das finden meine beiden Kinder natürlich nicht so toll. Wenn ich nach Hause komme und Unordnung herrscht, wird erst einmal aufgeräumt.“ Umtriebig wie sie ist, bleibt da natürlich auch nicht der geliebte Garten außen vor. Unkraut hat bei Diana Steen keine Chance und auch der Rasen kriegt seinen Halm weg. Mindestens einmal pro Woche wird im Sommer gemäht. „Mir fällt es einfach schwer, nichts zu tun. Das ist mir zu langweilig. Ich könnte auch nicht auf einer einsamen Insel sein. Da würde ich eingehen“, ist sie sich sicher. „Obwohl: Manchmal, wenn ich mit meinen Kindern in den Urlaub fahre, nehme ich mir ein paar Bücher mit“, muss sie dann doch zugeben. Gut so. Schließlich sollte jeder mal ein wenig ausspannen und die eigenen Akkus wieder aufladen. Auch unsere Bezirksleiter.

Zurück