Lütte Stubs

Selten waren sich unsere Bäckermeister so einig wie bei dieser neuen Brotspezialität. Im Geschmack ist unser Lütte Stubs einfach gigantisch: Die besonders rösche Kruste und die sorgfältig erarbeitete mediterrane, luftige Krume begeisterten sofort die Gaumen in der Backstube. Beides sind die hohen Qualitätsmerkmale unseres Lütte Stubs. Damit ist er der ideale Begleiter zu Brot- und Grillzeit, zu einem guten Käse oder Wein, zu frischen sowie würzigen Dips. Bei seiner Herstellung haben wir eine uralte Brotrezeptur für rustikale Brotlaibe genutzt: Das schweizerische Ruchmehl ist reichhaltig an Eiweiß, Mineralstoffen und Vitaminen, da es aus der äußeren Schicht des Korns gewonnen wird. Und auch bei der Verarbeitung bleiben wir klassisch wie vor 100 Jahren: Wir geben dem Teig ungewöhnlich viel Zeit. Solange er braucht. Denn erst, wenn er sich entwickelt und entfaltet hat, das dauert bis zu 24 Stunden, können wir den Teig weiter von Hand verarbeiten. So, wie es unsere Väter und Oma Helene auch schon getan haben. Wir legen die Laibe mit Vorsicht in einzelne Körbe und geben ihnen erneut zwei Stunden Zeit, um zu reifen. Erst dann kommen sie in den Steinofen. Wo sie langsam abbacken, bis sich das gewünschte einzigartige Geschmackserlebnis einstellt! Der Lütte Stubs. Einfach großartig lecker!

Zurück