Zum 40. Mal „Run for Help“!

Laufen ist populärer denn je und die Gründe liegen auf der Hand: Man ist an der frischen Luft, braucht keinen Partner (wenngleich das mehr Spaß macht) und fühlt sich währenddessen wie anschließend einfach rundum gut. Das ist vor allem dann der Fall, wenn man die Laufschuhe für einen guten Zweck schnürt, so wie es Dietmar Gross und alle Teilnehmer seines „Run für Help“ nun schon zum vierzigsten Mal getan haben!

Von Beginn an unterstützten Willi und Leo Stinges diese Wohltätigkeitsveranstaltung mit den Spenden von Backwaren für die Teilnehmer. Beim Run for Help profitieren alle: die Läufer durch ein erstklassig auf die Beine gestelltes und durchgeführtes Happening, die Bedachten durch neue Chancen, die das Spendengeld ermöglicht. Dieses Mal kam die stolze Summe von 4.000 erlaufenen Euro zusammen. Damit konnte die Nepal Kinderhilfe e. V. über 70 Kinder mittelloser Familien vor Ort mit Schuluniformen, Schuhen, Schulbüchern, Schreibzeug, Schultaschen und Verbrauchsmaterial ausstatten – die Voraussetzungen für die Einschulung der Kinder. Super!

Zurück