Fit und gesund durch den Winter

Die kalte Jahreszeit steuert auf ihr Ende zu. Bis die ersten Frühlingsboten aber unseren schönen Niederrhein erreichen, dauert es noch ein paar Wochen. Aber wir zeigen dem Winter weiterhin die kalte Schulter und bleiben fit! Schließlich haben wir dafür beste Bedingungen.

Um unser Immunsystem auf gesunde Füße zu stellen, braucht der Körper neben einer ausgewogenen Ernährung vor allem Bewegung. Beides in Kombination sorgt zahlreichen Studien zufolge übrigens auch für gute Laune. Aber das nur nebenbei. Nun lässt sich natürlich in einem der zahlreichen Fitness-Studios der Region Sport treiben. Aktiv an der frischen Luft zu sein, bringt aber den Vorteil mit sich, dass wir unseren Körper mit einer Extraportion Sauerstoff versorgen. Das bringt den Kreislauf zusätzlich in Gang und hilft der Robustheit des Immunsystems. Sicher sollte man beachten, dass man sich bei kühlen Temperaturen draußen nicht komplett verausgabt. Der Körper braucht schließlich immer Reserven, um sich warm zu halten und zu schützen. Bewegung im richtigen Maß ist das beste Rezept. Das geht außerordentlich gut auf den zahlreichen Rad- und Wanderwegen, die der Niederrhein auch in der kalten Jahreszeit bietet.

Auf der Homepage www.bahnradweg.kreis-viersen.de findet man zum Beispiel befestigte Routenabschnitte, die asphaltiert ausgebaut und bis zu drei Meter breit angelegt wurden. Mit ihrem flachen Profil stehen sie auch für eine vergnügliche Familien-Radtour zur Verfügung. Der knapp 20 Kilometer lange Abschnitt von Nettetal-Kaldenkirchen bis nach Kempen wurde auf dem Internet-Portal als einer der schönsten markiert. Also, rein in die richtige Kleidung, rauf auf’s Rad und ab durch die schöne Niederrhein-Landschaft! Ihr Immunsystem und Ihre gute Laune werden es Ihnen danken.

Zurück