Stilechtes Barbecue vom und für den Niederrhein

Grillfreunde am Niederrhein sind sich einig: Neben Broten und Snacks aus unserer Landbäckerei steht und fällt ein gelungener Grillabend vor allem mit dem richtigen Fleisch. Unser starker Partner in Sachen Wurst und Feinkost ist seit jeher Wurstspezialitäten Esser aus Erkelenz-Lövenich. Dass die familiengeführte Fleischerei für viele auch die Nummer eins in Sachen Grillfleisch ist, versteht sich da fast von selbst.

Das perfekte Steak braucht Zeit, heißt es immer wieder. Das betrifft nicht nur die Vor- und Zubereitung des Fleisches, sondern gilt vor allem auch für den Reifeprozess. Besonders, wenn es nach Karl-Heinz und Max Esser geht. „Unsere Trockenreifung dauert mindestens fünf Wochen. Das gesamte Reifeverfahren in unserem speziellen Fleisch-Humidor bringt den einzigartigen Dry-Aged-Geschmack noch mehr zur Geltung“, so Fleischermeister Max Esser, rechts im Bild neben Vater und Inhaber Karl-Heinz Esser. Artgerechte Haltung, natürliches Futter und somit für den Kunden letzten Endes höchste Qualität stehen für das Traditionsunternehmen an erster Stelle.

Nicht zuletzt deshalb ist Esser mit diversen Nachhaltigkeits-Preisen ausgezeichnet worden, von Esser bezogene Schweine beispielsweise fressen ausschließlich Erbsen, Getreide und Leinsamen aus der Region. Das sorgt nicht nur bei so manchem Gourmet in diesem Sommer für Vorfreuden, mit dem Thema Nachhaltigkeit und Regionalität bei der Fleischherkunft liegt Esser voll im Grilltrend 2019.
Apropos Grilltrend: Mit den vielseitigen Grillrollen, ob mit Speck umwickelt oder als aromatischer Spieß zubereitet, konnte Esser tatsächlich auch in dieser Grill-Saison wieder eigene Trends setzen.

 

Zurück