Tolle Rezepte fürs Grillen!

Grill-Sandwich „Rio-Leone“

Attenzione: Feurig-Scharf und lecker!

Unser brasilianisch-niederrheinischer Doppelpass, dazu eine auf der Fleischseite gegrillte italienische Wurstspezialität, eingefasst in ein Bett aus mexikanischem Dip – (fast) fertig ist der „Rio-Leone“ oder besser gesagt ein Grill-Sandwich mit Karamba, Karacho und Dip.

Zubereitung:

Man nehme unsere Rio Stange. Diese erst kurz auf den Grill legen, dann längs halbieren und anschließend in drei etwa gleich große Stücke schneiden. Nun noch frischen Baby-Spinat, etwas Rucola und rote Zwiebelringe drauflegen und mit Guacamole bestreichen. Nun kommt die gegrillte, pikant gewürzte Salsiccia von unserem Hofmetzger Esser ins Spiel. Wer mag, kann sie noch mit einer Marinade aus Olivenöl und klein gewürfelten roten Chilis beträufeln. Fertig! Wem das zu „spicy“ ist, kann die Marinade natürlich auch weglassen.

Guacamole – Im nu selbstgemacht:

2 reife Avocados // 1 Limette // ½ rote Zwiebel // 1 Knoblauchzehe // 1 Stiel frischer Koriander // Salz und Pfeffer

Die reifen Avocados vorsichtig halbieren. Kern herausnehmen. Jetzt das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel aus der Schale kratzen und kleinschneiden. Limette auspressen, auch den Knoblauch durchpressen. Zwiebeln ganz klein würfeln, Koriander waschen, mit Küchenkrepp abtupfen und klein hacken. Alles in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Abschmecken nicht vergessen!


Frucht-Spiesse

Nachtisch am Spiess!

Zutaten:

2 Stiele Pfefferminze // 500 g fettarmer Joghurt (1,5 % Fett) // 4 EL Honig //
½ Ananas // 1 Sternfrucht // 2 Äpfel // 2 Kiwis // 500 g Erdbeeren

Die Minze waschen, trockentupfen und von den Stielen zupfen, danach in feine Streifen schneiden. Den Joghurt mit Honig und Minze verrühren und kalt stellen. Die Ananas schälen und in Scheiben und dann in Viertel schneiden. Sternfrucht, Äpfel und Kiwis waschen und in Scheiben schneiden. Die Erdbeeren waschen. Danach die Früchte in beliebiger Reihenfolge auf Holzspieße stecken und für 3 bis 5 Minuten auf den heißen Grill legen. Fertige Spieße mit dem Honig-Joghurt-Dip servieren.

Auberginen-Mozzarella-Türmchen 

Caprese-Auberginen-Türmchen

Zutaten:

3 Büffelmozzarella (à 125 g) // 3 (ca. 600 g) Fleischtomaten // Salz // Pfeffer // 1 mittelgroße Zwiebel // 1 Zweig Rosmarin // 7–8 EL Olivenöl // 3–4 Stiele Basilikum // 2 Auberginen (à ca. 350 g)

Den Mozzarella, die Tomaten und die Auberginen in dickere Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Rosmarin waschen, trocken tupfen, Nadeln abzupfen und hacken. Anschließend mit Öl verrühren. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abziehen.

Die Auberginenscheiben mit dem Rosmarinöl bestreichen und auf dem heißen Grill für 4 bis 5 Minuten von jeder Seite grillen.

Die Auberginenscheiben mit Zwiebeln, Mozzarella und Tomaten nach Belieben zu Türmchen aufschichten und mit Basilikum garnieren.

Curry-Mango Sauce 

Grill-Sauce für Gourmets

 Zutaten:

300 g Mango-Fruchtfleisch // 1 geviertelte Zwiebel // 1 EL Gemüsebrühepulver // 10 g Zitronensaft // 1 gehäufter EL Currypulver // 1 TL Paprikapulver // 20 g brauner Zucker // 1 gestrichener TL Kräutersalz // 100 g Schmand

Das Fruchtfleisch der Mango und die Zwiebel fein hacken.  Mit den restlichen Zutaten vermischen, bis alle Bestandteile gut miteinander verbunden sind.

Anschließend mit dem Pürierstab alles pürieren, bis der Dip eine cremige Konsistenz hat.

 

Zurück